Junge Leute – engagiert euch! 1



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Junge Leute – engagiert euch!

  • Manuel Maag

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    als Kirchheimer Bürger, Familienvater und regelmäßiger Nutzer des Skateparks wende ich mich an Sie.

    Bei der Gestaltung des neuen Parks zwischen unseren Gemeindeteilen, des Landesgartenschaugeländes, fände ich es klasse, wenn noch ein Pumptrack oder Dirtbikepark realisiert werden würde.

    Der bestehende Skatepark ist ein sehr beliebter Treffpunkt über unsere Gemeindegrenzen hinaus. Es treffen sich dort Skater aller Altersklassen und Könnerstufen. Bei gutem Wetter und speziell am Wochenende ist er sogar so hoch frequentiert, dass mitunter die gefahrfreie Nutzung gefährdet ist. Eine Erweiterung mittels eines oben genannten Tracks bzw. Parks würde für Entlastung des Skateparks sorgen und darüber hinaus das Angebot für Skateboard-, Inline-, Roller- und BMX-fahrer*innen in unserer Gemeinde stark erweitern. Beide Varianten lassen sich auch optisch sehr gut in einen Park integrieren.

    Im Folgenden erläutere ich kurz, was ein Pumptrack und ein Dirtbikepark sind:
    Ein Pumptrack ist eine geteerte Wellenbahn. Er ist von allen Skatern und Könnerstufen nutzbar und durch den Teer wartungsarm. Ein Eindruck ist auf diesem Link zu erhalten: https://www.youtube.com/watch?v=oShSn7MYNbk
    Ein Dirtbikepark ist auch eine Wellenbahn. Er besteht allerdings aus Erde, in der Regel Lehm. Folglich ist er nur für Fahrradfahrer*innen nutzbar. Er hebt sich vom Pumptrack ab, indem er größere Sprungschanzen oder auch Rampen hat. Auch hier ein Link für einen Eindruck: https://www.youtube.com/watch?v=KCr1TUdJ22c

    In Gesprächen mit Eltern und anderen Nutzern des Skateparks konnte ich erfahren, dass der Bau eines solchen Tracks oder Parks sehr befürwortet wird.

    Gerne stelle ich Ihnen meine Idee in einem persönlichen Gespräch vor.

    Herzliche Grüße
    Manuel Maag